Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Friedrich (Friedl) Koncilia

Friedrich „Friedl“ Koncilia (* 25. Februar 1948 in Klagenfurt, Kärnten) ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler.

Koncilia war Tormann von Austria Klagenfurt, SSW Innsbruck, RSC Anderlecht und Austria Wien, wo er von Dezember 1979 bis 1985 218 Spiele absolvierte. Er wurde bei 84 Länderspielen der österreichischen Nationalmannschaft eingesetzt und nahm an den Fußball-Weltmeisterschaften 1978 und 1982 teil. Insgesamt absolvierte er 526 Meisterschaftsspiele, 76 Pokalspiele und 51 Europacupspiele.


Trainerstationen

  • Torwarttrainer bei Austria Wien (1993/94)
  • Trainer von Gamba Osaka (1997/98)
  • Sportdirektor bei Austria Wien (1998/99–Nov. 2000)
  • Trainer von Austria Wien (2. April 1999–30. Mai 1999)
  • Trainer von Brandl-Bau Bad Ischl (2002–2007)

Erfolge

  • 8 × Österreichischer Meister: 1972, 1973, 1975, 1977, 1980, 1981, 1984 und 1985
  • 6 × Österreichischer Cupsieger: 1973, 1975, 1978, 1980, 1982 und 1984
  • Mitglied der Austria-Elf des Jahrhunderts (Wahl 2001)
  • Torwart 1979 beim  Spiel Argentinien - Rest der Welt

top